CD inside CD inside cd home
Menu nudeliges weltliches wir medien aktuelles verein spenden propaganda mitglied_werden cd
Nudeliges
Weltliches
Wir
Medien
Artikel
CD

Wort zum Freitag - Offener Brief an den Bürgermeister von Templin

31.08.2018


 

Sehr geehrter Herr Tabbert,

 

ich wende mich heute an Sie als letztlich Verantwortlicher für den Inhalt der offiziellen Webseite Templins. Anlass ist die Verschiebung unserer Kirche aus dem Bereich „Kirchen“ in den Bereich „Sehenswert“.

 

Zunächst waren wir sehr betroffen, haben aber nun, nach intensiver Beratung und Diskussion in der Kapitänskajüte festgestellt, Sie haben damit völlig richtig gehandelt.

 

Wir waren davon ausgegangen, mit „Kirchen“ sind die Kirchgebäude als für Touristen interessante Objekte gemeint. Eine interessante Kirche haben wir auch, und wären somit dort richtig platziert gewesen.

 

Ihre Begründung für unsere Neuplatzierung, es wäre noch nicht geklärt, ob wir eine weltanschauliche Gemeinschaft sind, zeigt jedoch, dort geht es klar um die Religionsgemeinschaften selbst.

 

Das widerspricht nun aber dem strikten Gebot des Religionsverfassungsrechtes, das den Staat zu weltanschaulicher Neutralität verpflichtet. Eine gewisse Distanz, wie Sie von der Stadt für uns fordern, muss deshalb noch viel mehr für bereits anerkannte Religionen und Weltanschauungen gelten. Das Aufführen bestimmter Bekenntnisse verstößt klar gegen die weltanschaulich-religiöse Unparteilichkeit. Das um so mehr, als davon ausgegangen werden muss, in Templin gibt es auch Anhänger weiterer religiöser Bekenntnisse, z.B. der ebenfalls als solche anerkannten Zeugen Jehova. Diese werden jedoch nicht erwähnt.

 

Nun möchten wir nicht etwa bitten, Ihre Website entsprechend zu ergänzen. Vielmehr sind wir fest überzeugt, dass tatsächliche Gleichbehandlung nur möglich, wenn alle, wirklich alle, Privilegien bekommen(aber dann sind das ja keine mehr), oder eben niemand sie mehr hat.

 

Deshalb möchten wir Sie bitten, die Rubrik „Kirchen“ gänzlich von der Website Ihrer (und als Templiner Verein auch unserer) schönen Stadt zu entfernen oder aber alle vermeintlichen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften aufzunehmen. (Insbesondere aber nicht ausschließlich "Der Orden der Jediritter", die bereits genannten "Zeugen Jehovas", die Anhänger des "Last Thursdayism"s etc. pp.)

 

Mit nudligen Grüßen

 

Jan Splett

Vors. KdFSMD e.V.



Weitere Artikel
Impressum: Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V.

Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V., Sitz Templin, eingetragen unter VR3831 NP gemeinnützige Körperschaft 062/142/02539
Büro und inhaltlich verantwortlich: Vorsitzender Jan Splett, Quenstedtstr. 34, D-72076 Tübingen


Admin-Kontakt